Vierkampf II

Vierkampf II

Der Vierkampf II wird auf Basis des Vierkampf I gelaufen, jedoch mit höheren Leistungsanforderungen.

 

Im Vierkampf II wird der Hund nur ohne Leine geführt. Der Hürdenlauf -Dreisprung- wird nicht in zwei einzelnen Durchgängen gelaufen, sondern nur einmal, allerdings mit Hin- und Rücklauf um eine Wendestange. Der Hundeführer springt beim Hürdenlauf mit über die Pylonen. Bei der Unterordnung entfällt die Leinenführigkeit, statt dessen muss zusätzlich die STEH-Übung gezeigt werden.